Start

  • »Zürcher Filz« von Gabriela Kasperski für den Schweizer Krimipreis nominiert

    Der Kriminalroman »Zürcher Filz« von Gabriela Kasperski hat es auf die Shortlist des  Schweizer Krimipreises geschafft. Der Schweizer Krimipreis wird erstmals am 18. September 2021 anlässlich des ersten Schweizer Krimifestivals in Grenchen vergeben. Trägerschaft des Preises wie auch des Krimifestivals ist der im Juni 2020 von einer Gruppe Schweizer Krimiautorinnen und -autoren gegründete Verein «KRIMI SCHWEIZ – Verein für schweizerische Kriminalliteratur»

    In »Zürcher Filz« setzt sicht die Schweizer Autorin mit dem überhitzten Immobilienmarkt in Zürich auseinander. Anhand eines hochspannenden Plots um eine verschwundene Immobilienerbin wirft Kasperski zutiefst moralische Fragen auf, mit denen sich in Zeiten von Gentrifizierung, akuter Wohnungsnot und überteuerten Mieten vermutlich jeder schon konfrontiert sah, der bereits einmal auf der Suche nach einer neuen Bleibe war: Wie weit sind wir bereit zu gehen, um unsere Traumwohnung zu bekommen?

  • Leo-Perutz-Preis 2021: Sabina Naber mit »Leopoldstadt« auf der Shortlist

    Die Wiener Autorin Sabina Naber wurde mit ihrem aktuellen Krimi »Leopoldstadt« für den Leo-Perutz-Preis 2021 nominiert und steht damit auf der Shortlist.

    Die Gewinnerin oder der Gewinner wird am 12. Oktober im Rahmen eines Autor*innenempfangs der Kriminacht im Wiener Kaffeehaus bekanntgegeben. Der Preis wird von der Stadt Wien Kultur und dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels bereits zum zwölften Mal gemeinsam ausgerichtet. Die Stadt Wien Kultur stiftet dabei das Preisgeld in der Höhe von 5.000 Euro.

    Der Roman spielt im Wien der 60er Jahre und dreht sich um die Ermittlungen von Chefinspektor Wilhelm Fodor im Mordfall an einem ehemaligen Besatzungssoldaten. Die studierte Historikerin Naber nimmt den Leser in ihrem Krimi mit auf eine Reise in das Wien des Jahres 1966. Anhand unzähliger Details auf allen Ebenen entwirft sie ein hervorragend recherchiertes, vor allem aber unglaublich plastisches und farbiges Bild jener Zeit.
     

  • Michaela Kastel auf der Longlist des Crime Cologne Award

    Michaela Kastels Thriller »Ich bin der Sturm« hat es auf die Longlist des »Crime Cologne Award 2021« geschafft. Insgesamt wurden 15 Titel aus 68 eingereichten Kriminalromanen von der fünfköpfigen Award-Jury ausgewählt und werden nun in den kommenden Wochen weiter geprüft. Die Jury besteht aus dem Buchhändler Mike Altwicker (Vorsitz), der Journalistin Petra Pluwatsch, Prof. Dr. Christof Hamann, der Journalistin Birgitt Schippers und der Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf. Mit dem Preis zeichnen die Veranstalter des Crime Cologne Festivals jährlich den besten deutschsprachigen Krimi des Jahres aus.

  • Herbst 2021

    Unsere aktuellen Vorschauen für den Herbst 2021 sind da! Wir wünschen viel Spaß mit unseren Programmen:
     

         

    emons: Herbst 2021

      emons: 111 Orte   emons: Weihnachten Grafit Verlag  
  • Wir trauern um Josef Šnobl

    Wir sind zutiefst erschüttert über den Tod des in Prag geborenen und seit langem in Köln lebenden Fotografen und Buchautors Josef Šnobl (1954-2021), dessen großartiger Bildband NACHTFAHRT erst kürzlich in der zweiten Auflage erschienen ist, worüber er sehr glücklich war. Sein guter, oft melancholischer Blick auf die Dinge und die Menschen, sein bodenständiger Humor und seine unerschütterliche Zuversicht werden uns sehr fehlen. Er war ein großer Lebenskünstler. Wir halten ihn im Herzen. 
     

aktuelle Neuerscheinungen:

  • Phil Brutschi: Grandhotel Giessbach

    Historischer Roman

    1910: Europa gleicht einem Pulverfass, der Erste Weltkrieg steht kurz bevor. Im abgelegenen Schweizer Grandhotel Giessbach tagt die Orion-Gesellschaft für Fortschrittsfragen, eine elitäre Verbindung mit weitreichendem Einfluss. Ihr will der junge Ingenieur Carl Lohser sein neuartiges Elektroautomobil präsentieren. Er ahnt nicht, dass einige Mitglieder der Gesellschaft nicht das sind, was sie vorgeben. Hinter verschlossenen Türen wird ein Komplott geschmiedet, das Europa bis ins Mark erschüttern könnte.

    weiterlesen

    soeben erschienen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Unser Partnerverlag
in Italien:

emonsaudiolibri